Jr. Hernandez - Verfluchte Eltern free-website-translation.com
By free-website-translation.com
Verfluchte Eltern

 

In der Bahn ist mir ein besonderes Kind aufgefallen, der in einen Kinderwagen sitzt und mich ganz seriös anstarrte; das Kind war etwas drei Jahre alt und hatte einige Spuren von Narben in Gesicht, als wäre er durch Vernachlässigung seine Eltern einige Male hingefallen.

Zum Glück waren die Eltern dabei und ich konnte mir ein Bild von beide machen, denn er war auch nicht das einzige Kind, das ich in diesen Zustand sah; doch dieser Art von Eltern sind mir schon längst bekannt, durch meine zahlreichen Aufenthalte in verschiedene Stadtteile München, Hamburg und Berlin.

Beide waren Ausländer, der Vater sah aus, als wäre er durch sein friedliches und kindliches Gesicht ein guter Mann, doch seine Augen, und die Narben in Gesicht seiner Frau, die ebenfalls einige Schlagspuren hatte, verraten seine tyrannische Identität; ob die Nachbarn und das Jugendamt in der Lage sind so etwas zu identifizieren, und, ob sie das auch wollen, bin ich sehr skeptisch!; also kein Grund, dass ich kein Zeichen von Glück in das Kind sah, der mich immer noch seriös anstarrte, und mit Sicherheit ein zukünftiges Problem für die gesamte Gesellschaft ist.

Jetzt erinnere ich mich an viele diese Menschen, die nach Deutschland kommen für eine bessere Zukunft zu haben; einige Männer erpressen ihre Frauen mit Aufenthalt, weil sie verpflichten sind, mit der Bestie zu leben, sonst müssen sie in die Armut zurückkehren; zwischen Versuchen viele auch, dass ihre Frauen einige oder mehrere Kinder bekommen, weil sie damit eine Sklavin für Zukunft sichern wollen.

Doch dieses Problem sehe ich nicht nur bei Ausländer; es gibt auch viele deutsche Frauen, die ein Landsmann geheiratet haben, weil er ein guter Beruf hat und gut verdient; ein Jahr später stellt sich ebenfalls heraus, dass er ein Tyrann ist, doch es ist zu spät, weil sie entweder schwanger sind, oder nicht zugeben wollen, dass er nicht der richtige war; und natürlich hat man auf die andere Seite die Familie, die oft blind ist und nur sieht, was sie sehen wollen; also Augen zu und durch; vielleicht wird’s besser; NEIN, niemals!

Nach drei Jahren kann man erleben, wie eigene Kinder und Muttern Narben an Gesicht und ganzen Körper haben; die psychologischen Narben sind noch schlimmer, denn sie bleiben ein lebenslang; sind allerdings oft zu erkennen.

Was ist persönlich in all den Jahren erfahren konnte: Kinder unglücklichen Müttern leben traurig und gefährlich und sind veranlagt, jede Zeit ein Unfall zu haben.

Die Konsequenzen und Nachteile für die Kinder sind immaterieller Schaden, wichtig ist, die Väter können angeben, dass sie eine Frau besitzen und die Muttern, dass sie ein Dach über dem Kopf haben.

 
¡hasta luego!
Autor: Jr. Hernandez
 
Berlin - 19.11.2011
 

 
 
 

 
www.jrhernandez.org
 
GAG /  GAG / VAV / VAV / HEW / DEW