en Español
Erwischt! – Wer manipuliert die Computer bei Ausländerbehörde Berlin?

 

Wer wollte verhindern, dass Jr. Hernandez seine Aufenthaltsgenehmigung auf neuen Pass überträgt?

Protokoll! 

Seit Anfang Januar habe ich versucht über Berliner Bibliotheken und Firma Context in Marzahn ein Termin online bei Ausländerbehörde in Berlin zu machen! – vergebens!

Die Computer in Berliner Bibliothek und bei Firma Context wurden so manipuliert, dass immer wieder als ich der Ausländerbehörde eingegeben habe, funktionierte etwas nicht!

Am 12.01.2015, als ich gedacht habe, dass ich erreicht habe, ein Termin zu machen, wurde der Computer im Hintergrund manipuliert und plötzlich ging das Programm in Bibliothek Lichtenberg vollkommen kaputt!

Am 15.01.2015 habe ich zwei (2) DVDs bei Generalstaatsanwaltschaft Berlin persönlich abgegeben mit DVD 1 = 2,54 GB und DVD 2 = 4,09 GB und wichtige Beweise mit LIVE Videos, Fotos und Protokolle, wie vier (4) Berliner Bibliotheken, zwei (2) Internetcafés in Berlin und Firma CONTEXT Marzahn Berlin manipuliert und zerstört werden!

 

Am 13.01.2015 war ich genervt und ging persönlich bei Ausländerbehörde Berlin FriedrichKrauseUfer 24 in 13353 Berlin vorbei; um 07:05 Uhr war ich dort!

Die Frau bei Pförtner war sehr, sehr, sehr unfreundlich; ich sagte, dass ich kein Termin online machen konnte (kann nicht sein!), und sagte zu mir, dass ich zuerst ein Termin über Internet machen muss; doch als ich zum zweiten Mal wiederholte, dass das bei mir nicht klappt, sagte sie mir genervt, dass ich zum Service Point in Haus B gehen soll; dort nahmt ich eine Nummer und nach zehn Minuten, voilà, ich war dran; doch leider in falschen Raum, und schon wieder sagte die nächste Dame, ich muss ein Termin online machen! – ich kann allerdings in Haus C probieren!

In Haus C, sagte die nächste Dame, nur mit Termin! – doch diesmal gibt’s eine Alternative, bei Pförtner gibt’s einer online Computer und man kann von dort auch ein Termin machen!

Komisch, in Internet steht: Wenn vor Ablauf der Gültigkeit Ihrer Aufenthaltserlaubnis keine Termine frei sind, müssen Sie zu den Öffnungszeiten mit einer Wartenummer vorsprechen!

Vielleicht wissen die Beamten das nicht! – denn bei drei von denen hatte ich keine Chance; Termin oder gar nichts!

Läuft bei den Behörden ein Foto von mir mit der Schrift Staatsfeind Nr. 1?

Bei Pförtner gab eine Schlange von Ausländern aus verschiedene Nationen, die sich miteinander in Indianersprache zu helfen versuchen, bis alles klappt und weg ist man; die Nächsten müssen auch zurechtkommen!

Ein Libanese ist genervt, der Computer meldet, dass der Termin erst in drei Monate möglich ist; zum Teufel, das ist zu spät, und er versucht immer wieder drei Mal, natürlich mit freundlicher Unterstützung von viele weiteren Fingern, die überall alle Tastaturen bestätigten, in der Hoffnung, dass Allah hilft!

Ein Spanier wollte auch ein Termin für seine ebenfalls libanesische Frau machen, vergebens! – auch erst in drei Monate!

Eine Türkin hat ein frisches Wildes junger Mann geheiratet, und beide baten mich ihnen zu helfen; Termin in zwei Monate!

Dann bin ich dran; die Schlange hinter mir wird großer! – einige versuchen bei Pförtner zu fragen, ebenfalls vergeben; der guckt als wurde er sofort Amoklaufen! – na ja, hier kann man richtige Knoblauch Erfahrungen machen!

WOW, mein Gott ist barmherzig, am 19.01.2015 um 11:00 UHR habe ich ein Termin; sofort drucken und versuchen abzuhauen!

Wieso habe ich schnell ein Termin und sie nicht? – fragen alle, und ich versuche zu erklären, dass ich Kubaner bin, vielleicht, weil ich zu andere Abteilung gehöre!; Kuba, wo liegt das? - Oh je!

Ich gehe wieder nach Marzahn zurück, doch unterwegs sagt mir meine Intuition, dass an der Sache was faul ist, also gehe ich bei Bürgeramt Marzahn, denn eine der Damen in Ausländerbehörde sagte auch, dass ich mein Aufenthalt auch bei Bürgeramt verlängern kann!

Bei Bürgeramt habe ich ein Termin am 15.01.2015 um 14:00 UHR, und nach 30 Minuten ist alles mit 10 EUR erledigt!, WOW, ich dachte es kostet 135,00 EUR, obwohl die Unterlagen von Ausländerbehörden sagten von 10 bis 60 EUR! – schon wieder Schwein gehabt!

Danach gehe ich zum City Bibliothek Mitte Berlin und will der Termin für 19.01.2015 um 11:00 Uhr absagen; ich rufe Hotmail E-Mail Bestätigung von Ausländerbehörde Berlin am 13.01.2015 um 08:19:35 angekommen, suche der Vorgangsnummer: 36053

doch Überraschung!

Online-Terminvereinbarung der Ausländerbehörde meldet: "Zur Person bzw. Vorgangsnummer wurde kein Termin gefunden".

 

WOW, WOW, WOW! - Wie bitte?

 

Jetzt habe ich vier Fragen!

 

1 – wer hat bei Ausländerbehörde Berlin mein Termin gelöscht?

2 – Hat jemand von Microsoft die Bestätigung E-Mail gesehen und mit meine persönliche Daten selbst der Termin gelöscht? – das musste alles protokolliert sein, oder?

3 – Haben Telekom und Hostplots GmbH Berlin die Berliner Bibliotheken so manipuliert, dass sie die Passwörter klauen können?

4 - Hat das alle zu tun mit Gerichtstermin am 23.01.2015? - Fall hier...

Auf jeden Fall, hätte ich gerne eine Antwort von Berliner Justiz und Ausländerbehörde, denn das musste in Protokoll Dateien stehen, wer mein Termin am 19.01.2015 gelöscht hat, und von welcher IP-Adresse? – ja icann.org, Sie können mich nicht anlügen!

Es gibt allerdings noch ein paar Geheimnisse, die bestätigen, dass Bundesregierung versucht über Behörden, dass ich Deutschland verlasse! – kann noch nicht davon verraten (Beweise sind vorhanden!)

Dieser Bericht wurde als Klage an Berliner Justiz versendet!

 
16.02.2015 - Beschwerde / Anfrage . gesendet an Landesamt für Bürger- und Ordnungsangelegenheiten Ausländerbehörde (ABH) Berlin
 

Weitere Berichte und Sonstiges hier…

 
Hochachtungsvoll
Jr. Hernandez
 
Berlin, Deutschland - 10.01.2015
 

 
 
 

www.jrhernandez.org / Spanien - KOPIE:  .info
 
GAG /  GAG / VAV / VAV / HEW / DEW