Wie doof, korrupt sowie Journalisten und menschenrechtsfeindlich ist Berliner Justiz?

Wussten Sie, dass …?

Sie in Deutschland Ihre Klagen und Beschwerden vor den Gerichten gegen die öffentliche Gewalt wegen der Verletzung Ihrer Grundrechte, Verletzung von Menschenrechten und viele, viele weitere ernsthafte internationale Delikte (Sehe Klagen!) gegen Demokratie und Menschenrechte, und gegen nationale und internationale Gesetze und Verträge selbst bezahlen müssen?

Hier ist der Beweis!

Ich erstatte drei Anzeigen gegen Berliner Polizei und Landesamt Berlin wegen Fälschung von Blut, ohne zu merken, dass ich Blutspender war und versuchte Fälschung medizinische Unterlagen sowie Fälschung von Akten und Führerscheinraub mit Gewalt, Drohungen und Krieg Methoden!

Weitere Anzeigen sind, weil Berliner Polizei viele meine angemeldeten Demos teilweise und vollkommen verboten hatte; Drohungen und Gewaltanwendung von Polizisten, lügen erzählen in Fall Landesamt, um ihre eigene Delikte zu verbergen!, Raub mit Gewalt du Drohungen von Infostand und Megaphon, usw.!

- Klagen werden ignoriert oder abgelehnt!

- Demos werden verboten, teilweise verboten und manipuliert!

- Menschenrechte sowie internationale Gesetze und Verträge werden verachtet!

Telekom, Hotsplots GmbH, Akamai, icann.org, unter anderen verfolgen mich über Berliner Bibliotheken, Internetcafés in Berlin und sogar über Firma Context in Marzahn!, deswegen habe ich auch am 15.01.2015 bei Generalstaatsanwaltschaft Berlin 2 DVD mit über 6 GB Beweise (Live Videos, Fotos, Protokolle!) persönlich abgegeben!

Der korrupte Staatsanwalt Amkreutz sagte in Antwort von 17.12.2014, dass Staatsanwaltschaft Berlin nicht für folgende Verbrechen (sehe Anlage Protokoll, Klage und Beweise gegen Berliner Polizei!) der Berliner Polizei und Versammlungsbehörde Berlin zuständig ist, sondern das Verwaltungsgericht Berlin, obwohl die Beweise bestätigen, dass Berliner Polizei und Versammlungsbehörde Berlin sogar gegen eigene deutsche Gesetze, gegen Menschenrechte sowie gegen Internationale Gesetze und Verträge verstoßen!

Deswegen wurden diese drei Klagen gegen Versammlungsbehörde und gegen Berliner Polizei an Verwaltungsgericht Berlin noch mal gesendet;

Klage Nr. 1 - unsere Zeichen: 083608122014086

05.01.2015 - Antwort von korrupt Richter „Dr.“ Peters

14.01.2015 - Rechnung von Kosteneinziehungsstelle der Justiz Berlin

 

Klage Nr. 2 - unsere Zeichen: 182126092014090

05.01.2015 - Antwort von korrupt Richter „Dr.“ Peters

14.01.2015 - Rechnung von Kosteneinziehungsstelle der Justiz Berlin

 

Klage Nr. 3 - unsere Zeichen: 134420122014085

07.01.2015 - Antwort von korrupt Richter Grigoleit

14.01.2015 - Rechnung von Kosteneinziehungsstelle der Justiz Berlin

Der korrupte Richter, Dr. Peters, der ich gerne wissen wurde, von welchem online Universität er sein Diplom als Dr. hat?, denn er hat sich in seinem Absichten mehrmals verraten! – und dann habe ich eine Antwort von 07.01.2015 von korrupter Vorsitzender Grigoleit!

Alle drei antworte habe ich zusammen erhalten!

Beachten Sie die Antwort Unterlagen!

Zuerst die Drohungen, das hat alle zwei richtig verraten, sie drohen mich, falls ich in Zukunft meine Schreiben und Anlagen nicht zweifach einreiche, werden sie 0,50 €/Seite von mir verlangen, doch ich habe die Unterlagen per EGVP gesendet (Elektronische Gerichts- und Verwaltungspostfach der Justiz)

Danach in alle drei Briefe schreiben Sie, dass der Streitwert für das Klageverfahren auf 5.000,00 EUR festgesetzt worden ist! – doch, von wo haben sie diese fünf Tausend? – haben sie meine Drei (3) Klagen überhaupt gelesen? – arbeiten sie aus einer Kneipe? – waren sie gerade in eine Kneipe? – ist Verwaltungsgericht die Kneipe der Gerichte in Berlin? - also, ich hätte noch Tausenden Fragen in diesem Zusammenhang, denn ich kann immer noch nicht verkraften, dass Berliner Justiz und Bundesregierung solche Richtern in Amt haben!

Die Beweise bestätigen, dass die Berliner Polizei meine Batterien, Infostand und Megaphon manipuliert haben könnten; in Fall Infostand und Batterien kann man durch Foto Beweise genau ansehen! – in Fall Megaphon ist nur eine Vermutung leider ohne Beweise; doch das sind höchsten ein paar Hunderte, und nicht 15.000 € Streitwert für drei Klageverfahren!

In Fall Führerschein, ist deutlich bei allen Klagen und Gegenklagen sowie Beweise zu erkennen, dass ich recht habe, und dass sie mein Blut gefälscht haben, ohne zu merken, dass ich Blutspender war (wirklich doof!), doch in diesen Fall will ich nur mein Führerschein zurück und eine öffentliche Entschuldigung wegen abscheulicher Behauptung und Lüge, dass ich Drogen nehme und illegaler Raub mein Führerschein mit Gewalt, Drohungen und dritte Weltkrieg Methoden!, doch Geld verlange ich in diesen Fall nicht!

Unter diesen Umständen bitte ich die Bundesregierung die Richter in Berliner Justiz täglich auf Alkohol und Drogen zu kontrollieren, denn als normaler Mensch ist es schwer der ganze Blödsinn zu verkraften, dass sie schreiben!

Doch hat der korrupte Staatsanwalt Amkreutz auch richtig gehandelt?, ich glaube nicht, denn er sagte, dass Verwaltungsgericht Berlin hiermit zuständig ist, obwohl die Beweise bestätigen, dass die protokollierten Polizisten und Berliner Polizei Straftaten in meinen Fall ausgeübt haben, und es handelt sich hier um Delikte und nicht Büro kram, wie sie zu Anschein behaupten und weismachen wollen!

Und das Schlimmste an alle, am 14.01.2015 kommen drei Rechnungen von Kosteneinziehungsstelle der Justiz Altstädter Ring 7, 1359 Berlin zu je 438 EUR total 1.314,00 EUR!

In diesem Sinne kann man laut sagen WOW; die Berliner Justiz und Bundesregierung wollen 1.314,00 EUR von mir für ihre eigene Verbrechen, Menschenrechtsverletzungen, Fälschung von Blut ohne zu merken, dass ich Blutspender war!, und viele weitere ernsthafte internationale Delikte gegen Demokratie und Menschenrechte, und gegen nationale und internationale Gesetze und Verträge; also, ich muss immer wieder sagen WOW!

Ich bitte Berliner Justiz, Deutschland Justiz, Bundesregierung, Bundesgerichtshof und Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte sofort zu untersuchen, wieso werden solche korrupte, Befangenen, Demokratiefeinde, Gesetz Feinde, Menschenfeinde und Journalisten feindliche Staatsanwälte und Richtern bei Berliner Justiz beschäftigt?

Für den Inhalt der drei Briefe sollte man die Richter von Verwaltungsgericht Berlin andauernd auf Alkohol, Drogen und alle möglichen Psycho Krankheiten testen, denn wer so was in dieser Art schreibt, kann nicht normal sein! – es sei denn, dass sie von „irgendjemand“ dafür beauftragt wurden? – sollte man auch nachprüfen?

In diesem Sinne bitte ich Berliner Justiz, Deutschland Justiz, Bundesregierung, Bundesgerichtshof und Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte alle meine Klagen gegen Berliner Polizei richtig zu bearbeiten. (Quittungen für gesendete Klagen und Anzeigen finden Sie in Anlage!)

Ebenfalls bitte ich alle Menschenrechtsorganisationen und Medien auf der ganzen Welt von Berliner Justiz, Deutschland Justiz, Bundesregierung, Bundesgerichtshof und Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte u verlangen, dass sie die Klagen auch bearbeiten!

Und das Schönste an allem, die drei Briefe von korrupten Richtern kamen am 16.01.2015 mit PIN Post: Berlin sagt Nein zu Fremdenfeindlichkeit und Gewalt. – sage ich doch, diese WOW, kommt nicht von meinem Kopf weg!

Wichtig! – dieser Bericht wurde als Klage an Berliner Justiz, Bundesregierung und Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte gesendet!

PS! – die Anklagepunkte darf sich die Justiz selbst suchen, damit die Menschen auf der ganzen Welt sehen, wie sie handeln!

Ebenfalls wurde dieser Bericht an Bundesregierung, Medien und Menschenrechtsorganisationen, usw. auf der ganzen Welt gesendet!

Sehr wichtig! – Google hat die Programmierung von free-website-translation.com für viele meine Seiten gesperrt; sie haben auch alle Justiz Beweise von Suchmaschinen entfernt und Google Plus vollkommen verändert und manipuliert; Youtube wird derzeit auch gesperrt und Drive vollkommen manipuliert, damit die Menschen nichts sehen; deswegen kommen alle Beweise jetzt als Bericht auf meine Seiten! – Habe zahlreichen Videos und Foto Beweise, suche finanzielle Unterstützung um Google und Co. weltweit zu verklagen?

 
16.02.2015

1 – 1 x 438,00 Euros plus 5,00 Euro Mahngebühr, weil ich nicht so doof war, und nicht vorher bezahlt habe! Sind: 443,00 Euros!

2 – 1 x 881,00 Euros mit 5,00 Euro Mahngebühr, weil ich nicht so doof war, und nicht vorher bezahlt habe!

Und das alles mit freundlichem Betrug von PIN-Post: Berlin sagt Nein zu Fremdenfeindlichkeit und Gewalt!- falls jemand das glaubt?
 
weitere Bericht: Die Rache der Bundesregierung gegen Independent Journalisten in Deutschland!
 
 

Weitere Berichte und Sonstiges hier…

 
Hochachtungsvoll
Jr. Hernandez
 
Berlin, Deutschland - 20.01.2015
 

 
 
 

www.jrhernandez.org / Spanien - KOPIE:  .info
 
GAG /  GAG / VAV / VAV / HEW / DEW